top of page
White soccer line_edited.jpg
  • AutorenbildSV Blogmanager

Platz immer noch unbespielbar


Wie ein Schwamm präsentieren sich unsere Rasenflächen. Nun hoffen wir auf regenfreies Wetter, damit vielleicht nächste Woche der Ball wieder rollen kann.

Wenigstens 13 Sportfreunde fanden sich am Samstag zum Arbeitseinsatz ein, um unserem Sportplatzgelände einen Frühjahrsputz zu verpassen. Danke an alle Fleißigen! Das Fehlen vieler aktiver Spieler wird intern ausgewertet.

 

Die Ergebnisse lauten:

 

SV 47 - SpG Gohlis/Kreinitz 2./Röderau-Bob.​​Ausfall

 

SV 47 A - SpG Röderau/Gohlis/Kreinitz​​​

Ausfall

 

 

Der Ball wird rollen

 

Unsere Männer stehen vor einer großen Bewährungsprobe in Meißen. Will man im Aufstiegsrennen noch ein Wörtchen mitreden, muss gegen den besser platzierten Tabellennachbarn unbedingt ein Sieg her. Wir hoffen, dass sich jeder Spieler dieser Lage bewusst ist! Das Spiel wird auf Kunstrasen auf alle Fälle gespielt werden.

Bei unseren Heimspielen im Nachwuchsbereich wird es wieder ein großes Fragezeichen geben, ob gespielt werden kann. Wenn ja, dann erwarten wir starke Gegner, die bei guter Leistung aber schlagbar sind!

 

Bitte informiert euch auf unserer Homepage sowie in den Schaukästen, ob unsere Heimspiele stattfinden können.

 

Die Ansetzungen lauten:

 

Meißner SV 08 2. - SV 47​​​​

​So, 03.03.24

13:00 Uhr in Meißen

 

SV 47 A - SpG Weistropper SV/Klipph./Garseb.​Sa, 02.03.24

13:00 Uhr in Stauchitz

 

SV 47 D - Großenhainer FV 2.​​​​

Sa, 02.03.24

10:30 Uhr in Stauchitz


Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg!

 

R. Lorenz

Abt.-leiter Fußball

SV Stauchitz 47

27 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spielbericht D Jugend

Zum ungewohnten Sonntags Heimspiel empfingen wir die erste Vertretung von Traktor Kalkreuth. Das Ziel war es eine solide Leistung abzuliefern und am Ende mal schauen was dabei raus springt. Das Spiel

Spielbericht A-Jugend vom 13.04.2024 gegen Gröditz

Bei sommerlichen Temperaturen ging es für uns am Samstag als A-Jugend zum Tabellenvierten Gröditz. Wir wussten, dass wir bei einem Sieg den vierten Platz erreichen und den Anschluss nach oben nicht ga

Comments


bottom of page