P O K A L  D - Junioren  

2017/1 8

05.11.17 - 10 : 00 Uhr  -  Meißner SV 08-1.  -  SV 47     Ergebnis:     1 : 4     (1 : 2)

Zu den Bildern und zum Spielbericht.....

Spielbericht

 

Vor der Partie war man sich eines Erfolges nicht ganz sicher, da das Spiel
in der Meisterschaft nur durch viel Glück siegreich gestaltet werden
konnte. Bei kaltem aber schönem Fußballwetter ging es auch gleich zur
Sache und eh man es sich versah stand es nach 2 Minuten bereits 0:2 für
unsere Jungs, die eine sehr verschlafene Anfangsphase der Meißner gleich
gut ausnutzten und durch Pascal Helbig und ein Eigentor eines Meißners
früh in Führung gingen.
Unverständlicherweise lies man dann den Gegner zu sehr ins Spiel
kommen, der nach einer Viertelstunde den nicht ganz unverdienten
Anschlusstreffer erzielte. Den allerdings mit etwas Glück, ein Freistoß von
der Mittellinie ging über Freund und Feind und leider auch über unseren
Torhüter Marek Nicklisch, der wohl von der noch tiefstehenden Sonne
geblendet wurde, ins Tor zum 1:2. Die Meissner drängten nun auf den
Ausgleich, aber mit etwas Glück retteten unsere Jungs die knappe Führung
in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte begannen unsere Jungs wesentlich konzentrierter und
kampfstärker und hatten bereits in der ersten Minute der zweiten Hälfte
wieder die Großchance auf das 1:3. Dieses fiel dann aber in der 33.
Minute. Einen gut hereingebrachten Eckball von Robert Madl konnte unser
neues „Kopfballungeheuer“ Finn Schreiber wunderschön zum
vorentscheidenden 1:3 einköpfen. Vierzehn Minuten vor dem Ende wurde
dann Marvin Roßberg im Strafraum geschoben, den fälligen Elfmeter
verwandelte Walter Roßberg sicher zum entscheidenden 1.4. Anerkennung
gebührt aber dem Gegner, der nie aufgab und sich in den letzten Minuten
mehrere Großchancen erarbeitete. Zweimal Pfosten und mehrere
Rettungstaten von dem in der zweiten Halbzeit gekommenen Jeremy Rabo
ließen die Meißner jedoch verzweifeln. Unsere Jungs verteidigten
aufopferungsvoll, setzten auch noch ein, zwei gute Konter und ließen so
nichts mehr „anbrennen“. Die Freude über den Einzug in die nächste
Runde war groß und nun sind alle gespannt, auf wen man im Halbfinale
trifft...
Unsere Mannschaft spielte mit:
M. Nicklisch, W. Roßberg, E. Friedrich, A. Weinert, P. Helbig, R. Madl,
M. Roßberg, L. Schlegel, F. Schreiber, B. Galle, D. Schollmeyer, J. Rabo

Torfolge:
0 : 1    1. Spielminute   Pascal  
0 : 2    2. Spielminute   ET
1 : 2  15. Spielminute
1 : 3  33. Spielminute   Finn
1 : 4  46. Spielminute   Walter (Elfmeter)


 

15.10.17-10 : 30 Uhr  -  SpG Ebersbach/Kalkreuth - SV 47     Ergebnis:     0 : 15     (0 : 6)

Zu den Bildern und zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@334632284655190521/BKkCRL2wTCSsNusBiX_pyw

Pokal-Achtelfinale SpG Ebersbach/Kalkreuth – SV Stauchitz 47

 

                                             0 : 15     (0 : 6)

 

Bei bestem Fußballwetter traten unsere D-Junioren bei der SpG Ebersbach/Kalkreuth 

zum Achtelfinale im Kreispokal an. Unsre Jungs präsentierten sich wie schon beim letzten Punktspiel in Torlaune und erreichten mit einem 15:0 Kantersieg die nächste Runde. 

 

Von Beginn an war es ein Spiel auf ein Tor, zahlreiche Torchancen wurden herausgespielt und auch verwertet. Das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können, aber wie so oft wurden viele Chancen überhastet vergeben. Wir standen uns auch ab und an selbst im Weg um noch mehr Tore zu schießen.

 

Dennoch haben wir heute eine gute Leistung von allen Spielern gesehen und sind verdient weiter gekommen.

Im Viertelfinale treffen wir nun auswärts auf den Sieger der Partie Meissen 08 gegen Canitz.

  

Für Stauchitz spielten: 

 

M. Nicklisch, L. Schlegel, E. Friedrich, B. Galle , S. Jentsch, P. Helbig, R. Madl, M. Roßberg,

A. Weinert, D. Schollmeyer, F. Schreiber 

 

R. Helbig 

12.08.17-10 : 30 Uhr  -  SV Röderau-Bobersen - SV 47     Ergebnis:     0 : 8     (0 : 2)

SV Röderau - Bobersen: SV Stauchitz       0 :8     (0 : 2)

In der Hauptrunde des Kreispokals trafen wir am 12.8.2017 auf den SV Röderau – Bobersen. Unsere Kicker bestimmten von Beginn an das Spiel und ließen nur vereinzelte Konter des Gastgebers zu. In der 2. Halbzeit erhöhte sich die Treffsicherheit, und wir konnten sicher in die nächste Runde einziehen.

Torfolge:

0:2 26. Min. A. Dietrich

0:1 18. Min. R. Mad

 

0:3 43.Min B. Galle

0:4 44. Min M. Roßberg

0:5 46. Min. S. Jentzsch

0:6 54. Min. B. Galle

0:7 59. Min. P. Helbig

0:8 60. Min. S. Jentzsch

 

Aufstellung: M. Nicklisch, A. Dietrich, B. Galle, P. Helbig, S. Jentzsch, R. Madl, M. Roßberg, W. Roßberg, L. Schlegel, F. Schreiber , A. Weinert

A. Roßberg     

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Stauchitz-47 e.V. / Admin.: K. Rabo & U. Rabo