Männer - Saison -  2019 / 2020

So. 13.10.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Saxonia Nauwalde   POKAL     Ergebnis:

Zum Spielbericht.....

So. 06.10.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - ESV Lok Riesa     Ergebnis:     3 : 1     (2 : 0)

Zum Spielbericht.....

So. 29.09.19-15 : 00 Uhr  -  SV Hirschstein - SV 47     Ergebnis:     4 : 0     (2 : 0)

Schmerzhafte Niederlage in Hirschstein      

 

Am 29.09. stand das erwartet schwierige Auswärtsspiel beim SV Hirschstein an, und unsere Mannschaft wollte endlich den Negativlauf mit möglichst drei Punkten beenden.

 

Nach dem Anstoß war das Spiel zunächst sehr ausgeglichen, und beide Mannschaften waren bedacht den Ball erst einmal in ihren Reihen laufen zu lassen, und keine Fehler im Aufbauspiel zu begehen. Dabei gab es auf beiden Seiten gute Chancen den Treffer zu markieren, jedoch gelang es in der ersten halben Stunde keinem Team in Führung zu gehen. Bis die Gastgeber in der 33. und 40. Spielminute, durch zwei Konter, auf der rechten Seite das 1:0, und wenig später das 2:0 erzielten. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

 

Nach dem Seitenwechsel konnten wir unsere Ballbesitzphasen nicht mehr in die Hälfte des Gegners verlagern, und somit fiel nach einer guten Stunde das 3:0, allerdings verschuldet durch einen individuellen Fehler. Das letzte Tor in der Patie fiel in der 77. Minute nach einem starken Eckball von Hirschstein zum 4:0 Endstand. Nach dem Abpfiff konnte sich die restliche Mannschaft noch bei Niklas Unger im Tor und der gesamten Verteidigung bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist.

 

Aufstellung:

 

Tor: Niklas Unger

 

Abwehr: Paul Hahn, Marcel Naumann, P-Jan Teschmit, Tim Kulas

 

Mittelfeld: Markus Mager, Kerem Balkan, Maximilian Frankowski

 

Angriff: Tim Schweter, Robert Ostheim

 

 

Auswechsler: Steve Siegert, Jonas Jentzsch, Bastian Voigt

 

Trainer: Enrico Voigt

Co-Trainer: Filip Gast

22.09.19-13 : 00 Uhr  -  Meißner SV 08-2. - SV 47     Ergebnis:     6 : 2     (3 : 1)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Bittere Klatsche in Meißen

 

Nach dem ersten Punktgewinn in letzter Minute gegen den FV Großenhain 3. wollten wir am 22.09. den ersten Sieg beim SV Meißen 08 2. erlangen.

 

Nach dem Anstoß machte unsere Mannschaft von Beginn an Druck, wobei Bastian Voigt, nach starker Vorlage von Robert Ostheim, den verdienten 0:1 Führungstreffer für uns erzielen konnte. Jedoch drehten sich die Vorsätze nach einer guten halben Stunde zugunsten der Gastgeber, welche in der 28. Minute und in der 33. Minute auf 2:1 stellen konnten. Dabei profitierten sie von zwei groben Abwehrfehlern, und ließen Niklas Unger in Tor keine Chance. Mit dieser Führung im Rücken konnte Meißen sein Spiel aufziehen, und konnte kurz vor der Pause auf 3:1 stellen.

 

Zur Halbzeit musste sich die Mannschaft bei Toni Anders in der Verteidigung bedanken, dass der Zwischenstand nicht noch höher ausfiel.

 

Nach dem Seitenwechsel kam unser Team mit mehr Schwung aus der Kabine, doch wir konnten unsere Chancen nicht nutzen. Anders als der Gastgeber, welcher gleich seine erste Chance zum 4:1 verwerten konnte. Anschließend hatten wir mehr Spielkontrolle, jedoch rannten wir nach einer guten Stunde in einen Konter, welcher zum 5:1 führte. Einen kurzen Lichtblick verschaffte uns Steve Siegert, welcher in der 73. Spielminute, nach erneuter Vorlage von Robert Ostheim, auf 5:2 stellte, doch den Schlusspunkt setzten wiederum die Gastgeber mit dem 6:2 in der 90. Spielminute. 

 

Aufstellung:

 

Tor: Niklas Unger

 

Abwehr: Paul Hahn, Toni Anders, Marcel Naumann, Tim Schweter

 

Mittelfeld: Tobias Brüggemann, P-Jan Teschmit, Kerem Balkan, Alexander Duks

 

Angriff: Bastian Voigt, Robert Ostheim

 

Auswechsler: Steve Siegert

 

 

Trainer: Enrico Voigt

 

Co-Trainer: Filip Gast

 

Alexander Duks

So. 15.09.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - Großenhainer FV 3.     -     Eregebnis:     1 : 1     (0 : 1)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Last Minute Punktgewinn

 

Am 15.09. stand unser zweites Pflichtspiel in dieser Saison, vor heimischen Publikum gegen den FV Großenhain 3. an. Das Spiel begann auf Augenhöhe, wobei die Gäste in der Anfangsphase ballsicherer agierten. Nach einer guten Viertelstunde bekam unsere Mannschaft mehr Spielanteile, allerdings liefen wir in der 23. Spielminute in einen Konter, welchen Großenhain zum 0:1 nutzte. Nach dem Rückstand spielten wir zielgerichteter nach vorn, und erarbeiteten uns zwei gute Chancen, welche durch den letzten unpräzisen Pass scheiterten.

 

Mit dem 0:1 ging es in die Pause, und die Mannschaft musste sich bei Niklas Unger, für seine starken Paraden bedanken, dass der Rückstand nicht größer war.

 

Nach dem Wiederanpfiff fand das Spiel fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt, wobei Robert Ostheim in der 70. Minute die riesige Chance auf den Ausgleich hatte, jedoch aus 5 Meter nur die Latte traf. Nach 90 Minuten stand es immer noch 0:1, bis der Publikumsliebling Alexander Duks mit einem traumhaften Volley das verdiente 1:1 erzielte, und die Fans erlöste. Dabei konnte er einen Abpraller verwerten, und hämmerte die Kirsche akkurat in den linken Winkel. Die Zuschauer waren außer sich, und selbst Zlatan Ibrahimovic hätte sich für diesen Geniestreich verbeugt.

 

Dies war gleichzeitig die letzte Aktion im Spiel, und der Endstand lautete 1:1.

 

Aufstellung:

 

Tor: Niklas Unger

 

Abwehr: Tim Kulas, Steve Siegert, Marcel Naumann, Paul Hahn

 

Mittelfeld: Tobias Brüggemann, Kerem Balkan, Maximilian Frankowski, Alexander Duks

 

Sturm: Tim Schweter, Robert Ostheim

 

Auswechsler: Benjamin Ertl, Jonas Jentzsch, Filip Gast

 

Trainer: Enrico Voigt

Co-Trainer: Filip Gast

 

 

Alexander Duks

So. 01.09.19-15 : 00 Uhr  -  FSV Wacker Nünchritz - SV 47 (Freundschaftsspiel)  Ergebnis:    

Zum Spielbericht.....

So. 25.08.19-14 : 00 Uh  -  SV 47 - SV Strehla     -     Ergebnis:     4 : 5     (1 : 2)

Zum Spielbericht.....

17.08.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - BSG Stahl Riesa A-Jun.  (Freundschaftsspiel)   Ergebnis:   3 : 4     (1 : 3)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Temporeicher Start in die Saison 2019/20
 
Ein temporeiches, faires Spiel sahen zahlreiche Zuschauer bei bestem Fußballwetter.
Dabei zeigten die jungen Gäste, dass sie nicht unberechtigt in der Landesliga spielen.
Kombinationssicher sah unsere Mannschaft noch nicht eingespielt aus, was auch nicht zu
erwarten war.
In der zweiten Spielhälfte spielten wir gut mit, an der Kondition muss aber noch gearbeitet
werden. Nun bleibt uns noch eine Woche Zeit, um gut gerüstet ins Spitzenspiel gehen zu
können.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Stauchitz-47 e.V. / Admin.: K. Rabo & U. Rabo