Männer - Saison -  2019 / 2020

So. 01.12.19-13 : 30 Uhr  -  SV 47 - LSV Barnitz 2.     -     Ergebnis:     6 : 0     (2 : 0)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Klarer Heimsieg vor der Winterpause

Am 01.12. stand schon wieder das letzte Spiel für dieses Jahr an. Dabei empfingen wir den LSV Barnitz 2. und wir mussten nach der 6:1 Klatsche gegen Koselitz am vergangenen Wochenende unbedingt gewinnen.

Nach dem Anstoß machten wir gleich Druck nach vorn, und konnten in der 29. Minute durch einen satten Schuss von Markus Mager mit 1:0 in Führung gehen. Beflügelt von dem Tor, legten wir nur wenige Minuten später mit dem 2:0, durch Kerem Balkan nach, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach dem Seitenwechsel spielten wir noch dominanter, und konnten nach einer guten Stunde, durch Toni Gast, auf 3:0 erhöhen. Der Zwischenstand gab uns die nötige Sicherheit um nach langer Zeit wieder befreit aufzuspielen, wobei Robert Ostheim mit einem Doppelschlag auf 5:0 stellte. Den Schlusspunkt auf die Partie setzte Lucas Göhler mit dem 6:0, welches phänomenal gut heraus gespielt war.

Nach einer schwierigen Saison konnten wir unseren Fans zum Jahresende noch einmal einen souveränen Sieg schenken, und uns ein wenig Luft auf das Tabellenende verschaffen. Des Weiteren wünsche Ich im Namen der gesamten Mannschaft ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Aufstellung:

Tor: Marcel Naumann

Abwehr: Paul Hahn, Steve Siegert, Tim Schweter, Lucas Göhler

Mittelfeld: Markus Mager, P-Jan Teschmit, Kerem Balkan, Alexander Duks

Angriff: Jonas Jentzsch, Robert Ostheim

Auswechsler: Toni Gast


Coach: Enrico Voigt
Co-Trainer: Filip Gast



Alexander Duks

So. 24.11.19-13 : 30 Uhr  -  SV 20 Koselitz - SV 47     -     Ergebnis:     6 : 1     (5 : 0)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Hohe verdiente Niederlage in Koselitz !! 

 
Leider konnten wir absolut nicht an die Leistung des vorherigen Punktspieles gegen Borna anknüpfen. Keine Laufbereitschaft, kein Wille und kein Kampf war an diesem Tag zu sehen. Vielleicht sollten sich auch einige Spieler Gedanken machen, ob ihr derzeitiger Lebenswandel und Sport zusammen passen. 
 
Aufstellung: Naumann, Hahn, Teschmit, Göhler, Frankowski, Voigt, Balkan, Kulas, Ostheim, Jentsch, Gast, Mager 

So. 17.11.19-13 : 30 Uhr  -  SV 47 - SV Borna     -     Ergebnis:     3 : 0     (1 : 0)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Am 17.11. stand das wichtige Heimspiel gegen den SV Borna an.

Dabei mussten wir dringend einen Befreiungsschlag landen, da wir sonst Gefahr laufen würden, uns im Abstiegskampf wieder zu finden.

Nach einer überlegenen Anfangsphase, wobei wir unsere guten Torchancen nicht nutzen konnten, markierte Bastian Voigt den 1:0 Führungstreffer. Die grandiose Vorarbeit dazu lieferte Robert Ostheim, welcher von der rechten Seite eine butterweiche Flanke auf Bastian schlug, und dieser den Ball direkt, per Seitfallzieher, in die untere rechte Ecke setzte.

Mit diesen Zwischenstand ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe, bis unser frisch gebackene Kapitän Robert Ostheim, in der 67. Minute das 2:0 erzielte. Dabei profitierte er von der starken Vorarbeit von Kerem Balkan, welcher den Ball von der Mittellinie aus bis an die Grundlinie trieb, und optimal auf Robert passte. Den Schlusspunkt auf die Partie setzte wieder unser Kapitän, welcher unnachahmlich von Falk Wolf in Szene gesetzt wurde und in der 85. Minute zum 3:0 netzte.

Aufstellung:

Tor: Marcel Naumann
Abwehr: Lukas Göhler, P-Jan Teschmit, Tim Schweter, Paul Hahn
Mittelfeld: Maximilian Frankowski, Falk Wolf, Bastian Voigt, Alexander Duks
Angriff: Robert Ostheim, Kerem Balkan

Auswechsler: Jonas Jentzsch, Markus Mager, Tobias Brüggemann, Tim Kulas, Steve Siegert

Coach: Enrico Voigt
Co-Trainer: Filip Gast

Alexander Duks

So. 03.11.19-13 : 00 Uhr  -  SV 47 - Lommatzscher SV   (POKAL)     Ergebnis:     1 : 2     (1 : 1)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Unglückliche Niederlage im Kreispokal

Am Sonntag dem 03.11.2019 stand das heiß ersehnte Pokalspiel gegen den SV Lommatzsch an. Dabei waren die Gäste aus der Kreisoberliga der klare Favorit, doch unsere Mannschaft war höchst motiviert.

Das Spiel Begann Erwartungsgemäß, wobei die Gäste zu Beginn mehr Spielanteile hatten, doch wir lauerten stets auf schnelle Gegenstöße. Dabei hatte Robert Ostheim nach gut 5 Minuten die größte Chance auf den Führungstreffer. Allerdings scheiterte er am Schlussmann des Kreisoberligisten.
Nach 27 Minuten gelang es den Gästen jedoch, nach einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, das 0:1 zu erzielen, wobei der Ball noch von unseren Torhüter Marcel Naumann unglücklich ins Tor abgefälscht wurde. Nichts desto trotz spielten wir weiter unser Spiel, und kamen zu weiteren Abschlüssen, welche allerdings nicht den Weg ins Tor fanden. Bis Bastian Voigt, kurz vor der Pause, einen grandiosen no look Pass auf Maximilian Frankowski spielte, und dieser auf unseren Kapitän Robert Ostheim auflegte, welcher zum 1:1 einschob.

Mit diesen verdienten Zwischenstand ging es auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel weiterhin auf Augenhöhe, wobei der LSV in der 55 Spielminute zu einem Strafstoß kam. Diesen konnte Marcel zwar erst noch stark parieren, doch bei dem Nachschuss war er chancenlos. Nach dem 1:2 spielten wir weiterhin unser Spiel und kamen in der 70 Spielminute zu einem Konter, welchen Jan Teschmit um ein Haar krönte. In der letzten Viertel Stunde waren wir weiterhin präsent, doch uns fehlten die Ideen um die Niederlage noch abzuwenden. Somit lautete der Endstand 1:2, und der SV Lommatzsch zieht in die nächste Runde des Kreispokal ein.


Das Fazit lautet nach einer bisher verkorksten Saison sehr positiv, da wir uns Chancen erarbeitet haben, und die Gäste aus der Kreisoberliga vor gewaltige Probleme gestellt haben.


Aufstellung:

Tor: Marcel Naumann

Abwehr: Paul Hahn, Jan Teschmit, Filip Gast, Tim Schweter

Mittelfeld: Lucas Göhler, Kerem Balkan, Bastian Voigt, Maximilian Frankowski

Angriff: Alexander Duks, Robert Ostheim


Auswechsler: Benjamin Ertl, Jonas Jentzsch, Tim Kulas, Markus Mager

Trainer:     Enrico Voigt



Alexander Duks

27.10.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 -  SV Baßlitz     Ergebnis:     2 : 3     (1 : 2)

Erneuter Rückschlag
 
Am 27.10.2019 war der SV Baßlitz bei uns zu Gast. Das Spiel wurde wie gewohnt um 14:00 Uhr angepfiffen. Nach dem Anstoß war das Spiel zunächst ausgeglichen, bis Maximilian Frankowski einen perfekt vorgetragen Angriff zum 1:0 verwerten konnte. Dabei köpfte er eine butterweiche Flanke von Kerem Balkan elegant in die rechte Ecke. Doch nach der Führung standen wir zu defensiv und machen Fehler im Aufbauspiel, welche uns in der 27. und 43 Minute zum Verhängnis wurden. Mit dem Rückstand von 1:2 ging es schließlich in die Kabine.
 
Nach dem Seitenwechsel spielten wir druckvoller nach vorn, doch in der 53. Minute nutzen die Gäste unsere weit aufgerückte Abwehr, und konterten zum 1:3. Anschließend hatte unsere Mannschaft weitere Chancen, welche allerdings ungenutzt blieben. Eine Viertel Stunde vor dem Ende gab es noch eine rote Karte für den SV Baßlitz, womit das Spiel nur noch auf das Tor der Gäste ausgerichtet war. Dabei gab es in der letzten Minute noch einen Elfmeter für unsere Mannschaft, welchen Markus Mager zum 2:3 nutzen konnte. Allerdings nutzte es nichts mehr, da dies die letzte Aktion im Spiel war, und der Endstand von 2:3 feststand. 
 
Aufstellung: 
 
Tor: Marcel Naumann
 
Abwehr: Paul Hahn, Toni Anders, P-Jan Teschmit, Alexander Duks
 
Mittelfeld: Kerem Balkan, Falk Wolf, Bastian Voigt, Maximilian Frankowski
 
Angriff: Tobias Brüggemann, Robert Ostheim
 
 
Auswechsler: Tim Schweter, Jonas Jentzsch, Benjamin Ertl, Markus Mager
 
Coach:          Enrico Voigt
Co-Trainer:   Filip Gast
 
Alexander Duks

So. 20.10.19-14 : 00 Uhr  -  SV Grün-Weiß Ebersbach - SV 47     -     Ergebnis:     3 : 1     (3 : 0)

SV G/W Ebersbach – SV Stauchitz 47   3 : 1 (3:0)

 

Beim Auswärtsspiel in Ebersbach konnten wir leider nicht an unsere Leistung aus dem letzten Punktspiel sowie Pokalspiel anknüpfen.

Zu viele Fehler im Spielaufbau und im Zweikampfverhalten brachten den Gegner schnell auf die Siegerstraße.

 

Aufstellung:

Naumann, Hahn, Schweter, Kulas, Göhler, Balkan, Voigt, Ostheim, Duks, Frankowski, Brüggemann, Jentsch, Siegert, Berndt

So. 13.10.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Saxonia Nauwalde   POKAL     Ergebnis:

Zum Spielbericht.....

So. 06.10.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - ESV Lok Riesa     Ergebnis:     3 : 1     (2 : 0)

Zum Spielbericht.....

So. 29.09.19-15 : 00 Uhr  -  SV Hirschstein - SV 47     Ergebnis:     4 : 0     (2 : 0)

Schmerzhafte Niederlage in Hirschstein      

 

Am 29.09. stand das erwartet schwierige Auswärtsspiel beim SV Hirschstein an, und unsere Mannschaft wollte endlich den Negativlauf mit möglichst drei Punkten beenden.

 

Nach dem Anstoß war das Spiel zunächst sehr ausgeglichen, und beide Mannschaften waren bedacht den Ball erst einmal in ihren Reihen laufen zu lassen, und keine Fehler im Aufbauspiel zu begehen. Dabei gab es auf beiden Seiten gute Chancen den Treffer zu markieren, jedoch gelang es in der ersten halben Stunde keinem Team in Führung zu gehen. Bis die Gastgeber in der 33. und 40. Spielminute, durch zwei Konter, auf der rechten Seite das 1:0, und wenig später das 2:0 erzielten. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

 

Nach dem Seitenwechsel konnten wir unsere Ballbesitzphasen nicht mehr in die Hälfte des Gegners verlagern, und somit fiel nach einer guten Stunde das 3:0, allerdings verschuldet durch einen individuellen Fehler. Das letzte Tor in der Patie fiel in der 77. Minute nach einem starken Eckball von Hirschstein zum 4:0 Endstand. Nach dem Abpfiff konnte sich die restliche Mannschaft noch bei Niklas Unger im Tor und der gesamten Verteidigung bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist.

 

Aufstellung:

 

Tor: Niklas Unger

 

Abwehr: Paul Hahn, Marcel Naumann, P-Jan Teschmit, Tim Kulas

 

Mittelfeld: Markus Mager, Kerem Balkan, Maximilian Frankowski

 

Angriff: Tim Schweter, Robert Ostheim

 

 

Auswechsler: Steve Siegert, Jonas Jentzsch, Bastian Voigt

 

Trainer: Enrico Voigt

Co-Trainer: Filip Gast

22.09.19-13 : 00 Uhr  -  Meißner SV 08-2. - SV 47     Ergebnis:     6 : 2     (3 : 1)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Bittere Klatsche in Meißen

 

Nach dem ersten Punktgewinn in letzter Minute gegen den FV Großenhain 3. wollten wir am 22.09. den ersten Sieg beim SV Meißen 08 2. erlangen.

 

Nach dem Anstoß machte unsere Mannschaft von Beginn an Druck, wobei Bastian Voigt, nach starker Vorlage von Robert Ostheim, den verdienten 0:1 Führungstreffer für uns erzielen konnte. Jedoch drehten sich die Vorsätze nach einer guten halben Stunde zugunsten der Gastgeber, welche in der 28. Minute und in der 33. Minute auf 2:1 stellen konnten. Dabei profitierten sie von zwei groben Abwehrfehlern, und ließen Niklas Unger in Tor keine Chance. Mit dieser Führung im Rücken konnte Meißen sein Spiel aufziehen, und konnte kurz vor der Pause auf 3:1 stellen.

 

Zur Halbzeit musste sich die Mannschaft bei Toni Anders in der Verteidigung bedanken, dass der Zwischenstand nicht noch höher ausfiel.

 

Nach dem Seitenwechsel kam unser Team mit mehr Schwung aus der Kabine, doch wir konnten unsere Chancen nicht nutzen. Anders als der Gastgeber, welcher gleich seine erste Chance zum 4:1 verwerten konnte. Anschließend hatten wir mehr Spielkontrolle, jedoch rannten wir nach einer guten Stunde in einen Konter, welcher zum 5:1 führte. Einen kurzen Lichtblick verschaffte uns Steve Siegert, welcher in der 73. Spielminute, nach erneuter Vorlage von Robert Ostheim, auf 5:2 stellte, doch den Schlusspunkt setzten wiederum die Gastgeber mit dem 6:2 in der 90. Spielminute. 

 

Aufstellung:

 

Tor: Niklas Unger

 

Abwehr: Paul Hahn, Toni Anders, Marcel Naumann, Tim Schweter

 

Mittelfeld: Tobias Brüggemann, P-Jan Teschmit, Kerem Balkan, Alexander Duks

 

Angriff: Bastian Voigt, Robert Ostheim

 

Auswechsler: Steve Siegert

 

 

Trainer: Enrico Voigt

 

Co-Trainer: Filip Gast

 

Alexander Duks

So. 15.09.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - Großenhainer FV 3.     -     Eregebnis:     1 : 1     (0 : 1)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Last Minute Punktgewinn

 

Am 15.09. stand unser zweites Pflichtspiel in dieser Saison, vor heimischen Publikum gegen den FV Großenhain 3. an. Das Spiel begann auf Augenhöhe, wobei die Gäste in der Anfangsphase ballsicherer agierten. Nach einer guten Viertelstunde bekam unsere Mannschaft mehr Spielanteile, allerdings liefen wir in der 23. Spielminute in einen Konter, welchen Großenhain zum 0:1 nutzte. Nach dem Rückstand spielten wir zielgerichteter nach vorn, und erarbeiteten uns zwei gute Chancen, welche durch den letzten unpräzisen Pass scheiterten.

 

Mit dem 0:1 ging es in die Pause, und die Mannschaft musste sich bei Niklas Unger, für seine starken Paraden bedanken, dass der Rückstand nicht größer war.

 

Nach dem Wiederanpfiff fand das Spiel fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt, wobei Robert Ostheim in der 70. Minute die riesige Chance auf den Ausgleich hatte, jedoch aus 5 Meter nur die Latte traf. Nach 90 Minuten stand es immer noch 0:1, bis der Publikumsliebling Alexander Duks mit einem traumhaften Volley das verdiente 1:1 erzielte, und die Fans erlöste. Dabei konnte er einen Abpraller verwerten, und hämmerte die Kirsche akkurat in den linken Winkel. Die Zuschauer waren außer sich, und selbst Zlatan Ibrahimovic hätte sich für diesen Geniestreich verbeugt.

 

Dies war gleichzeitig die letzte Aktion im Spiel, und der Endstand lautete 1:1.

 

Aufstellung:

 

Tor: Niklas Unger

 

Abwehr: Tim Kulas, Steve Siegert, Marcel Naumann, Paul Hahn

 

Mittelfeld: Tobias Brüggemann, Kerem Balkan, Maximilian Frankowski, Alexander Duks

 

Sturm: Tim Schweter, Robert Ostheim

 

Auswechsler: Benjamin Ertl, Jonas Jentzsch, Filip Gast

 

Trainer: Enrico Voigt

Co-Trainer: Filip Gast

 

 

Alexander Duks

So. 01.09.19-15 : 00 Uhr  -  FSV Wacker Nünchritz - SV 47 (Freundschaftsspiel)  Ergebnis:    

Zum Spielbericht.....

So. 25.08.19-14 : 00 Uh  -  SV 47 - SV Strehla     -     Ergebnis:     4 : 5     (1 : 2)

Zum Spielbericht.....

17.08.19-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - BSG Stahl Riesa A-Jun.  (Freundschaftsspiel)   Ergebnis:   3 : 4     (1 : 3)

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Temporeicher Start in die Saison 2019/20
 
Ein temporeiches, faires Spiel sahen zahlreiche Zuschauer bei bestem Fußballwetter.
Dabei zeigten die jungen Gäste, dass sie nicht unberechtigt in der Landesliga spielen.
Kombinationssicher sah unsere Mannschaft noch nicht eingespielt aus, was auch nicht zu
erwarten war.
In der zweiten Spielhälfte spielten wir gut mit, an der Kondition muss aber noch gearbeitet
werden. Nun bleibt uns noch eine Woche Zeit, um gut gerüstet ins Spitzenspiel gehen zu
können.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Stauchitz-47 e.V. / Admin.: K. Rabo & U. Rabo