F1 - Junioren - Saison - 2018 / 2019

22.06.19-10 : 30 Uhr  -  Meißner SV 08-1. - SV 47     -     Ergebnis:     3 : 2

Letztes Punktspiel gegen den Meißner SV 08-1.

 

Zum letzten Spiel fuhren wir am 22.06.19 nach Meißen. Mit einigen Ausfällen fuhren wir los.  Wir hatten uns jedoch Verstärkung aus der G-Jugend geholt und bedanken uns nochmals an die beiden. 

 

Zum Spiel: Man merkte das einige gute Spieler fehlten aber wir haben trotzdem gut zusammengehalten und uns die Führung herausgespielt. Glückwunsch an Yannic zum ersten F-Tor. 

Wir spielten weiter konzentriert und gingen mit 3:0 in Führung. Die letzten 5 Minuten machte Meißen nochmal Druck und wir konnten nicht so richtig dagegenhalten. Durch zwei individuelle Fehler konnte der Gegner auf 3:2 herankommen. Das nützte aber nichts mehr und wir verloren zum Saisonabschluss das letzte Spiel. 

 

Fazit: 

Das Saisonziel wurde leider nicht erreicht. Trotzdem sind wir beiden Übungsleiter zufrieden mit der Leistung der Kinder. In der kommenden Saison greifen wir wieder erfolgreich an und geben unser bestes. Bis dahin gilt es die Sommerpause zu genießen.

Allen Kindern wünschen wir frohe und erholsame Ferien! 

25.05.19-10 : 30 Uhr  -  BSG Stahl Riesa 2. - SV 47     -     Ergebnis:     1 : 0

Zum Spilbericht.....

18.05.19-13 :00 Uhr  -  Coswiger FV 1. - SV 47     -     Ergebnis:     

Zurück in die Erfolgsspur

 

Bei schönsten Fußballwetter fuhren wir zur suboptimalen Zeit nach Coswig. 

Die Kids waren von Anfang an da. Kurze schwächel im Spiel brachte den klar unterliegenden Gegner zum Ausgleich. Nach einen ,,Traumtor'' von Hans J. habe wir den Gegner beherrscht und dominiert. 

Beide Trainer waren über die heutige gezeigte Leistung sehr erfreut und es wurde das um gesetzt was im Training verlangt wird. Zum Ende hieß es 1:5. Ergebnisse hätte höher ausfallen können wenn die Chancen konsequent genutzt werden. 

Super Leistung Jungs!!!!

 

Justin Wild 

11.05.19-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - SpG Hirschstein/Zehren 2.     -     Ergebnis:     1 : 0

Wieder in Richtung Erfolg. 

 

Nach einer sehr guten Trainingswoche verlief das Spiel über aller Hinsicht auch gut.

Immer wieder gab es kleine Fehler und Schwächephasen, aber das Spiel wurde gegen 

die Mannschaft der SpG Hirschstein/Zehren 2. gewonnen. So kehrt die Mannschaft 

langsam wieder zu ihrer alten Stärke zurück. 

Am Wochende sollte man wieder an die Leistung anknüpfen um zum weiteren 

Auswärtsspiel in Coswig zu einer suboptimalen Anstoßzeit die volle Punktzahl

mit nach Hause zu nehmen. 

 

Justin Wild

04.05.19-09 : 00 Uhr  -  Großenhainer FV 2. - SV 47     -     Ergebnis:     1 : 0

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

Weiter unter allen Möglichkeiten. 

 

Bei schlechtem Wetter fuhren wir am 04.05.2019 nach Großenhain zum Meisterschaftsspiel. 

Kein Spieler war da, alle blieben unter ihrer gewohnten Leistung. Schlechtes Deckungsverhalten und schlechtes Zusammenspiel führte zur verdienten Niederlage. Es ist jetzt das zweite Spiel was nutzlos aus den Händen gegeben wurde. 

 

Fazit: 

Gute Leistung vom Training auch in den Spielen umsetzen. Dann werden solche Spiele auch nicht verloren und an der Einstellung einiger Spieler muss gearbeitet werden Fußball ist ein MANNSCHAFTDSPORT. 

 

Justin Wild

18.04.19-17 : 00 Uhr  -  SV 47  -  SV Borna     Ergebnis:     1 : 0 

Zum Spielbericht.....

13.04.19-09 : 30 Uhr  -  SV 47  -  SV Lampertswalde 1.     -     Ergebnis:     0 : 1

Zum Spielbericht.....  https://c.gmx.net/@33463228465519052

Nach lustlosem Spiel wieder zur Stärke gefunden. 

 

Nach einer harten Trainingswoche und Ansprache waren die Kinder wieder bei der Sache und man merkte es gleich zu Beginn des Spiels. Die Mannschaft erspielte gute Chancen heraus, aber nutzte sie nicht konsequent. Nach starken 15min war die Kraft dann raus und der Gegner hatte es genutzt und ging mit 2 Toren Vorsprung in die Pause. 

 

Von Beginn der zweiten Halbzeit versuchten wir den Rückstand aufzuholen. Uns gelangte es gut, die Gegner auszuspielen und vor das Tor zu kommen, aber die Chancen wurden nicht genutzt.

 

Fazit:

Es war eine deutliche Verbesserung zu sehen, gutes Spiel gegen noch einen ungeschlagenen Gegner. Im Nachholspiel am kommenden  Donnerstag  den18.04.2019 , wo wir auf zahlreiche Unterstützung  hoffen, wollen wir genau so weiter spielen und dann fallen die Tore von alleine und das Saisonziel kann wieder gemeistert werden. 

 

Justin Wild 

06.04.19-09 : 00 Uhr  -  SV Strehla - SV 47     -     Ergebnis:     1 : 0

Zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@33463228465519052

F-Junioren am 06.04.2019

 

Ein Spiel zum Nachdenken

 

Mit guten Hoffnungen sind wir nach Strehla gefahren. Was sich aber nach Anpfiff gleich wieder gelegt hat. Mit einem schlechten Zusammenspiel und keinem Ehrgeiz im Spiel, konnte es auch nichts werden. Kein Biss, wie es eine Woche zuvor zu Hause zu sehen war,  war in den Aktionen zu sehen. Mit so einer Einstellung geht das Saisonziel nach hinten los.

Bessere Leistung im Training zeigen und wieder mit Ehrgeiz im Spiel dabei sein, dann wird es wieder zum gewünschten Erfolg führen.  

   

Justin Wild

30.03.19-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - FV Zabeltitz     -     Ergebnis:     7 : 5     (4 : 1)  

Zum Spielbericht.....

Guter Start in die Rückrunde.

 

Am Samstag, den 30.03.2019 trafen wir auf Zabeltiz. Alle Spieler waren voll motiviert und mit Willen dabei. Die ersten 15 Minuten wurde ein guter Fußball gespielt, mit Übersicht und Kampfgeist und so Stand es nach 15 Minuten 4:1 für unsere Jungs. Nach der Führung wollte wieder jeder sein eigenes Spiel machen. Daraus erfolgte ein schlechtes Zusammenspiel unserer  Mannschaft und dies nutzte Zabeltiz eiskalt aus und glich zum 4:4 aus. Nach der überstanden Phase spielten unsere Jungs wieder den Fußball, welchen wir als Trainer sehen wollten. So mit Stand es am Ende 7:5 für uns und wir holten die ersten 3 wichtigen Punkte für unser gestecktes Saisonziel.

 

Fazit: Weiter Hart im Training arbeiten und das Zusammenspiel über 40 Minuten prägen. An der einen oder anderen Einstellung im Training arbeiten und dann kann die Saison positiv abgeschlossen werden.

 

Spieler:   Dominki K., Hagen B., Lio N., Hans J., Joe S., Timo W., Matti S., Mailo N.


Justin Wild

17.11.18-09 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Strehla     -     Ergebnis:     4 : 2     (2 : 0)

Heimsieg gegen Strehla

 

Das letzte Punktspiel in diesem Jahr gewann der SV Stauchitz 47 zu Hause. Bereits in der zweiten Minute gingen wir in Führung. Viele Schüsse sind aufs Tor gegangen, jedoch nicht ins Tor! Nach der ersten Halbzeit stand es nur 2:0. In der zweiten Halbzeit kassierten wir das erste Gegentor. Unsere Spieler waren jedoch ausgeschlafen, sodass das Spiel mit 4:2 endete.

 

Fazit: Wir sind sehr zufrieden für die Sasion. Wenige Spiele hätte man bedeutend besser spielen können um weiter oben zustehen. Aber trotz alledem sind wir zu einer guten Mannschaft zusammen gewachsen. Jetzt heißt es in den Wintermonaten weiter Trainieren und gute Turniere spielen damit wir gut in die Rückrunde starten können.

 

Spieler: Joe (1 Tor), Timo, Matti, Denny, Jaden, Hagen, Arne und Hans (3 Tore)

 

Aileen Jahnke

Justin Wild

10.11.18-09 : 30 Uhr  -  FV Gröditz 1911-1. - SV 47     Ergebnis:     10 : 0

Schwere Niederlage gegen den FV Gröditz 1911

Am Samstag, den 10.11.2018 trafen unsere F1- Spieler auf Gröditz. In diesem Spiel konnten wir leider gar kein Tor erzielen. Trotz Umstellung der Mannschaft durch die Trainer, um dem Spielverlauf eine Kehrtwende zu geben, kassierten wir ein Tor nach dem anderen und verloren mit satten 0:10.

 

Fazit:

Die Angst vor dem Ball war viel zu groß und der Umgang viel zu zaghaft.

Die Orientierung zu den Mitspielern und das genaue Abspielen muss weiter hart trainiert werden.

 

Spieler: Matti, Joe, Timo, Denny, Jaden, Hagen, Hans, Arne

 

Ilka Mende

03.11.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - SV Saxonia Nauwalde     Ergebnis:     19 : 0

Zu den Bildern und zum Spielbericht..... https://c.gmx.net/@334632284655190521/

Ein torreiches Spiel gegen Nauwalde

 

Bereits ab der ersten Minute fielen die Tore für den SV Stauchitz 47. Durch den hohen Vorsprung an Toren konnten verschiedene Spielvarianten ausprobiert werden. Auch in diesem Spiel konnten wieder super Spielzüge beobachtet werden. Weiter so! Jetzt heißt es in den letzten beiden Spielen alles zugeben um sich oben an der Tabelle zu festigten.

 

Spieler: Matti, Mailo (2 Tore), Lio (2 Tore), Joe (5 Tore), Timo (1 Tor), , Denny, Jaden (1 Tor), Hagen (1 Tor) und Hans (7 Tore)

 

Aileen Jahnke

27.10.18-09 : 00 Uhr  -  SV Borna - SV 47     -     Ergebnis:     2 : 9     (1 : 8) 

Auswärtssieg: SV Borna – SV Stauchitz 47 mit 2:9

 

Das Spiel begann zwar mit einem Gegentor, jedoch kam unsere Mannschaft nach und nach immer besser in das Spiel, sodass acht Tore in Folge für uns fielen. Unsere Jungs zeigten dabei tolle Spielzüge. Zwar konnte der SV Borna in der zweiten Halbzeit noch ein Tor für sich erzielen, jedoch ging das letzte Tor im Spiel wieder auf das Konto des SV Stauchitz 47 und wir fuhren mit einem klaren Sieg nach Hause.

 

Spieler: Mailo N., Lio N. (1 Tor), Joe S. (4 Tore), Timo W., Matti S., Arne M. und Hans J. (4 Tore)

 

Aileen Jahnke

29.09.18-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Lampertswalde (KREISPOKAL)   -   Ergebnis:     3 : 8     (2 : 4)

22.09.18-13 : 00 Uhr  -  SV 47 - BSG Stahl Riesa 1.     -     Ergebnis:     0 : 1

Zum Spielbericht.....

15.09.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - SpG Hirschstein/Zehren 2.     -     Ergebnis:     8 : 2     (4 : 0)

Spielbericht der F - Jugend vom Punktspiel am 15.09.2018

SV Stauchitz 47 - Hirschstein 8 : 2

 

Zweiter Sieg im Zweiten Spiel Stauchitz gegen Hirschstein

 

 

Bei sehr schönem Fußball Wetter bestritten die Stauchitzer ihr erstes Heimspiel gegen den SV Hirschstein.

Man versuchte aus einer sicheren Abwehr den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen, selbst über den schnellen Hans, welcher sich immer wieder in das Sturmspiel einreihte und für Überraschung sorgte. So war er es auch in der 7. Minute, wo seine genaue Eingabe Lio Nuß mit einem sehenswerten Kopfball das 1:0 erzielte. Die Stauchitzer machten weiter Druck, Chancen wurden herausgespielt, aber da fehlte noch der richtige Blick und die Genauigkeit beim Abspiel. Es war eben zum Tore schießen an diesem Tag nur Lio gefordert und er machte seine Sache gut und brachte mit seinen weiteren 3 Toren den sicheren Halbzeitstand von 4:0.

Die zweite Halbzeit machten die Stauchitzer weiter mit dem Tore schießen. In der 24. Minute erhöhte Hans auf 5:0 und Lio erzielte ein weiteres Tor zum 6:0.

Wer nun glaubte das Tore schießen geht so weiter, wurde eines besseren belehrt. Alle Vorgaben wurden vergessen, jeder wollte sein Tor machen, man vergaß das Miteinander und die sichere Abwehr bekam immer wieder Probleme. Dadurch kamen die Hirschsteiner immer besser ins Spiel und der Stauchitzer Torhüter Mailo Nuß wurde nun auch gefordert. So kam es wie es kommen musste und die Hirschsteiner erzielten ihre 2 Tore.

Mit klaren Anweisungen von außen, besann man sich wieder zum Mannschaftspiel, am Schluss war es Lio Nuß der mit seinem zweiten Kopfballtor den Endstand von 8 :2 erzielte und somit wurde das Heimspiel gegen Hirschstein sicher gewonnen.

Insgesamt eine gute geschlossene Mannschaftsleistung wo alle ihren Anteil hatten.

Mit einer Überraschung trugen die Muttis der Spieler zum Gelingen der Veranstaltung bei, denn sie

hatten spontan einen kleinen Ausschank mit Getränken vorbereitet.

Danke Muttis, weiter so!

 

 

Aufstellung: 1 Mailo Nuß, , 3 Arne Mende, 5 Matti Schiemann,

8 Hagen Börner, 9 Hans Jahnke, 10 Joe Sachse, 11 Lio Nuß, 2 Denny Schmidt

 

Daniela Nuß

09.09.18-09 : 30 Uhr - FSV Wacker Nünchritz - SV 47     -     Ergebnis:     0 : 1

19.08.18-10 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Kalkreuth   (KREISPOKAL)     -     Ergebnis:     7 : 3     (2 : 3)

Spielbericht F-Jugend Pokalspiel vom 19.08.2018 in Stauchitz gegen Kalkreuth.

Zum Sonntagvormittag wahren alle spielberechtigten Spieler außer Paula angetreten. Schon in der Kabine erhielten alle ein Lob für ihre Disziplin.

Genauso geordnet ging es weiter zum Spiel. Dabei mussten wir 3 mal einem Rückstand hinterher laufen. Nach dem 1:0 Rückstand konnte Lio mit eine sehr guten Einzelleistung den Gleichstand herstellen, bevor wir wiederum durch ein Tor des Gegners in Rückstand gerieten. Durch ein geschlossneres Auftreten gelang dann auch Joe wiederum der Ausgleich. Noch kurz vor Halbzeit gerieten wir aber noch einmal in Rückstand. So das es zur Halbzeit 3:2 für Kalkreuth stand. Die zweite Halbzeit begann fast wie die Erste, ein auf und ab der Gefühle, allerdings mit immer mehr eigenen Spielanteilen. So ist es nicht verwunderlich, das wir auch alsbald durch Lio zum 3:3 ausgleichen konnten. Verlängerung war in Sicht. Durch nachlassende Kräfte des Gegners und hervorragenden Torwartleistungen von Matti konnten wir aber nun das Spiel, für uns gestalten und durch abermals Lio erstmals in Führung gehen. Zum Spielende hin dann noch der entscheidende Paukenschlag durch Hans, ein Hattrick zum 7:3 Sieg.

Fazit: Disziplin, Ordnung und Mannschaftsverhalten und natürlich das fleißige Training sind Garant für gute Spiele und daraus folgende Siege, weiter so.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Stauchitz-47 e.V. / Admin.: K. Rabo & U. Rabo