F1 - Junioren - Saison - 2018 / 2019

29.09.18-14 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Lampertswalde (KREISPOKAL)   -   Ergebnis:     3 : 8     (2 : 4)

22.09.18-13 : 00 Uhr  -  SV 47 - BSG Stahl Riesa 1.     -     Ergebnis:     0 : 1

Zum Spielbericht.....

15.09.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - SpG Hirschstein/Zehren 2.     -     Ergebnis:     8 : 2     (4 : 0)

Spielbericht der F - Jugend vom Punktspiel am 15.09.2018

SV Stauchitz 47 - Hirschstein 8 : 2

 

Zweiter Sieg im Zweiten Spiel Stauchitz gegen Hirschstein

 

 

Bei sehr schönem Fußball Wetter bestritten die Stauchitzer ihr erstes Heimspiel gegen den SV Hirschstein.

Man versuchte aus einer sicheren Abwehr den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen, selbst über den schnellen Hans, welcher sich immer wieder in das Sturmspiel einreihte und für Überraschung sorgte. So war er es auch in der 7. Minute, wo seine genaue Eingabe Lio Nuß mit einem sehenswerten Kopfball das 1:0 erzielte. Die Stauchitzer machten weiter Druck, Chancen wurden herausgespielt, aber da fehlte noch der richtige Blick und die Genauigkeit beim Abspiel. Es war eben zum Tore schießen an diesem Tag nur Lio gefordert und er machte seine Sache gut und brachte mit seinen weiteren 3 Toren den sicheren Halbzeitstand von 4:0.

Die zweite Halbzeit machten die Stauchitzer weiter mit dem Tore schießen. In der 24. Minute erhöhte Hans auf 5:0 und Lio erzielte ein weiteres Tor zum 6:0.

Wer nun glaubte das Tore schießen geht so weiter, wurde eines besseren belehrt. Alle Vorgaben wurden vergessen, jeder wollte sein Tor machen, man vergaß das Miteinander und die sichere Abwehr bekam immer wieder Probleme. Dadurch kamen die Hirschsteiner immer besser ins Spiel und der Stauchitzer Torhüter Mailo Nuß wurde nun auch gefordert. So kam es wie es kommen musste und die Hirschsteiner erzielten ihre 2 Tore.

Mit klaren Anweisungen von außen, besann man sich wieder zum Mannschaftspiel, am Schluss war es Lio Nuß der mit seinem zweiten Kopfballtor den Endstand von 8 :2 erzielte und somit wurde das Heimspiel gegen Hirschstein sicher gewonnen.

Insgesamt eine gute geschlossene Mannschaftsleistung wo alle ihren Anteil hatten.

Mit einer Überraschung trugen die Muttis der Spieler zum Gelingen der Veranstaltung bei, denn sie

hatten spontan einen kleinen Ausschank mit Getränken vorbereitet.

Danke Muttis, weiter so!

 

 

Aufstellung: 1 Mailo Nuß, , 3 Arne Mende, 5 Matti Schiemann,

8 Hagen Börner, 9 Hans Jahnke, 10 Joe Sachse, 11 Lio Nuß, 2 Denny Schmidt

 

Daniela Nuß

09.09.18-09 : 30 Uhr - FSV Wacker Nünchritz - SV 47     -     Ergebnis:     0 : 1

19.08.18-10 : 00 Uhr  -  SV 47 - SV Kalkreuth   (KREISPOKAL)     -     Ergebnis:     7 : 3     (2 : 3)

Spielbericht F-Jugend Pokalspiel vom 19.08.2018 in Stauchitz gegen Kalkreuth.

Zum Sonntagvormittag wahren alle spielberechtigten Spieler außer Paula angetreten. Schon in der Kabine erhielten alle ein Lob für ihre Disziplin.

Genauso geordnet ging es weiter zum Spiel. Dabei mussten wir 3 mal einem Rückstand hinterher laufen. Nach dem 1:0 Rückstand konnte Lio mit eine sehr guten Einzelleistung den Gleichstand herstellen, bevor wir wiederum durch ein Tor des Gegners in Rückstand gerieten. Durch ein geschlossneres Auftreten gelang dann auch Joe wiederum der Ausgleich. Noch kurz vor Halbzeit gerieten wir aber noch einmal in Rückstand. So das es zur Halbzeit 3:2 für Kalkreuth stand. Die zweite Halbzeit begann fast wie die Erste, ein auf und ab der Gefühle, allerdings mit immer mehr eigenen Spielanteilen. So ist es nicht verwunderlich, das wir auch alsbald durch Lio zum 3:3 ausgleichen konnten. Verlängerung war in Sicht. Durch nachlassende Kräfte des Gegners und hervorragenden Torwartleistungen von Matti konnten wir aber nun das Spiel, für uns gestalten und durch abermals Lio erstmals in Führung gehen. Zum Spielende hin dann noch der entscheidende Paukenschlag durch Hans, ein Hattrick zum 7:3 Sieg.

Fazit: Disziplin, Ordnung und Mannschaftsverhalten und natürlich das fleißige Training sind Garant für gute Spiele und daraus folgende Siege, weiter so.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Stauchitz-47 e.V. / Admin.: K. Rabo & U. Rabo