E2 - Junioren - Saison - 2018/ 2019

25.11.18-11 : 00 Uhr  -  SV 47 - SG Canitz 1.   (POKAL)     -     Ergebnis:     11 : 1     (2 : 1)  

Klarer Pokalsieg gegen Canitz 1 mit 11 : 1 (2 : 1)

 

Am Sonntag hatten wir das letzte Spiel im Pokal auf dem Rasen, bevor es dann in die Hallensaison geht. Wir hatten uns vorgenommen eine Runde weiter zu kommen. Dies gelang uns auch durch gutes miteinander Spielen und Kampfgeist. Bereits in der 5. Minute kämpfte sich Hermann zum Tor und wir konnten mit 1:0 in Führung gehen, gleich danach konnte Dustin dies ausbauen zum 2:0. Wir konnten weiterhin das Spiel dominieren leider führte das  in der 1. Halbzeit zu keinerlei Torerfolgen, da wir immer wieder an ihrem Torhüter scheiterten, denn Torchancen gab es viele. In der 20. Minute konnte der Gegner ein Anschlusstreffer erzielen das war schade und nicht nötig. So gingen wir mit einem knappen 2:1 in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit begann stark und hinzu kam die Treffersicherheit, in der 26. und 28. Minute traf Dustin. Gleich darauf traf Paul und wieder Dustin durch einen super Pass von Hermann eingeleitet. Insgesamt waren sehr gute Spielkombinationen zu beobachten und es wurde von den Spielern darauf geachtet miteinander zu spielen. So konnte Hermann mit weiteren 2 Toren, Jayden, Farin und Dustin mit weiteren Torerfolgen punkten zum Endstand 11:1.

Vielen Dank nochmals an die tatkräftige Unterstützung von Paul und Farin aus der E1.

 

Es war ein starkes letztes Spiel, allerdings haben wir es nach der Winterpause mit stärkeren Gegner zu tun im Pool 1. Viel Erfolg bei der Hallensaison.  

 

Spieler: Felix, Jimmy, Marvin, Bruno, Dustin, Hermann, Diego, Paul, Farin und Jayden

 

Janet Gast

17.11.18-10 : 00 Uhr  -  SV 47 - SG Canitz 2.     -     Ergebnis:     11 : 1

Starker Heimsieg gegen Canitz     11 : 1     (2 : 1)

 

Beim letzten Punktspiel vor der Winterpause und dem Geburtstag vom Trainer Enno musste ein Sieg her. Auch um den 2. Platz in dem jetzigen Pool zu sichern um in den Pool 1 aufzusteigen, wo wir mit unserer Mannschaftsleistung auch hingehören und es mit starken Gegnern in der Rückrunde zu tun haben.

Das Spiel begann schleppend und durch Abwehrfehler bekamen wir in der 3 Minute das 1 und zum Glück auch letzte Tor des Gegners. Wir kamen nicht dazu ein ordentliches Spiel aufzubauen immer wieder scheiterten wir durch Fehlpässe und der Abwehrarbeit des Gegners. Die Erlösung kam in der 14. Minute durch Hermann zum Ausgleichstor zum 1:1. Jetzt versuchten wir durch gute Spielzüge besser ins Spiel reinzukommen und Dustin schoss in der 22 Minute das Führungstor zum 2:1, so gingen wir in die Halbzeitpause und es hieß Gas geben in der 2. Halbzeit.

 

Die 2. Halbzeit begannen wir sofort stark und ließen die Gegner gar nicht mehr auf unsere Seite, bereits in der 26. Minute schoss Nick das 3:1. Danach wurde vieles aus dem Training umgesetzt durch sehr schöne Passspiele, alle waren wach und zeigten ihre Leistung. So schoss Bruno in der 10 Minute das 4:1 und gleich 1 Minute später schoss Nick das 5:1. So ging es nun durch super Spielkombinationen weiter in der 15. Minute traf Dustin zum 6:1, 17. und 19. Spielminute traf Bruno. Die meisten Tore sind durch gutes Miteinander erfolgt und nicht durch Einzelaktionen, was den Mannschaftssport auszeichnet und auch durch Standards. So hat Bruno aus einer Ecke heraus noch ein Kopfballtor erzielt und 2 Tore schoss noch Dustin zum Endstand 11:1. Klasse Jungs und jetzt kämpfen alle nächste Woche im Pokalspiel gegen Canitz1.

 

Spieler: Felix, Jimmy, Bruno, Nick, Dustin, Hermann und Jayden

 

Janet Gast

11.11.18-10 : 30 Uhr  -  SV Traktor Priestewitz 2. - SV 47     Ergebnis:     0 : 13     (0 : 8)

Auswärtssieg in Priestewitz    0 : 13   (0 : 8)
 
Am Sonntag fuhren wir zum letzten Auswärtsspiel vor der Winterpause nach Priestewitz mit dem Ziel zu Siegen und den 2. Tabellenplatz zu sichern. Der Gegner war uns spielerisch unterlegen, aber wichtig war heute geübte Spielpässe aus dem Training umzusetzen, dabei kam es nicht darauf an, wer die Tore erzielt. Dies gelang uns auch zeitweise sehr gut und wir konnten so in der 1. Halbzeit 8 Tore und in der 2. Halbzeit 5 Tore erzielen. Einige Tore wurden sehr gut herausgespielt durch Spielpässe, aber auch durch Standards aus Ecken heraus konnten Tore geschossen werden. Nächste Woche wird dies auch wichtig sein im letzten Punktspiel zu Hause gegen Canitz2.
 Spieler: Felix, Steven, Jimmy, Bruno, Hermann, Dustin, Nick, Diego und Jayden Janet Gast

04.11.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - SV Lampertswalde     Ergebnis:     8 : 4     (7 : 3)

Spielbericht der E2 Jugend gegen Lampertswalde

 

Sieg     8 : 4     (7 : 3)

 

Im Heimspiel gegen Lampertswalde gingen die Gegner frühzeitig mit 0:2 in Führung, da wir nicht genug an unseren Gegner dran standen und sie uns geschickt ausspielten. Erst in der 6 Minute traf Hermann den Anschlusstreffer zum 1:2 und kurz darauf Dustin zum Ausgleich 2:2. In der 12. Minute konnte wir kurz die Führung übernehmen durch Hermann zum 3:2, woraufhin aber wieder nicht gedeckt wurde und der Gegner den Ausgleich schoss zum 3:3. Danach besannen wir uns kurz aufs Fussball spielen und durch die Treffer von Dustin in der 15., 20 und 25 Minute und ein Tor von Nick gingen wir mit 7:3 in die Halbzeitpause. Allerdings sind diese Tore ausschließlich Einzelaktionen gewesen und keine Mannschaftsleistung, das ist sehr schade und eigensinnig von den Spielern und so soll Fussball nicht sein, da es ein Mannschaftssport ist. Und wenn man vorne Tore schießt aber nach hinten nicht abwehrt, dann kassiert man auch Gegentore.

In der 2. Halbzeit fielen dann nur 2 Tore noch zu einem für uns und eins gegen uns. Endstand 8:4. Es war von einigen Jungs heut einfach ein schlechter Tag über eingeschnappt sein, meckern und nicht die erforderliche Leistung zeigen bis hin zu nicht miteinander spielen. Wir hoffen, dass sich das die nächsten Spiele bessert.

 

Spieler: Felix, Diego, Nick, Bruno, Dustin, Hermann, Marvin und Jayden

 

Janet Gast

04.11.18-09 : 30 Uhr  -  SpG Radeburg2./Berbisdorf - SV 47     -     Ergebnis:     2 : 6     (1 : 4)

Auswärtssieg gegen Radeburg     2:6     (1:4)

                              der E2 Jugend

 

Am Sonntag ging es zum Auswärtsspiel nach Radeburg, wo es hieß anstrengen, da die Gegner vor uns in der Tabelle standen. Durch ein frühes Tor gleich in der 1. Minute von Dustin konnten wir in Führung gehen, danach merkten wir das dieser Gegner nicht so einfach war. Sie hatten auch einige Chancen, aber unsere Verteidigung stand immer nah am Gegenspieler dran, so dass sie keine Torchancen hatten. In der 9. Spielminute netzte Nick durch einen tollen Pass von Dustin zum 0:2 und kurz danach durch die Vorarbeit von Hermann zum 0:3 ein. Danach war ein ziemliches hin und her, jeder versuchte Torchancen herauszuspielen. In der 23. Minute durch Unstimmigkeiten mit Abwehr und Tormann bekamen wir das 1. Gegentor zum 1:3, dies machte Hermann wieder gut und traf zum 1:4 Halbzeitstand. Kurzes aufwärmen in der Kabine und einschärfen unserer Mannschaft, dass hier noch nichts gewonnen ist.

 

Die ersten Minuten der 2. Hälfte war auch unser Gegner bemüht Tore zu schießen und wir waren auch kurzzeitig nicht nah genug dran kassierten dadurch in der 37. Minute noch einen Gegentreffer zum 2:4. Hier setzte aber gleich Dustin eine Minute später ein Zeichen zum 2:5 was in dieser Situation sehr wichtig und spielentscheidend war. Dann kämpften alle auf ihren Positionen und der Gegner konnte keinen Anschlusstreffer mehr erzielen. Belohnt hat uns dann noch Hermann der aus einem Eckball in der letzten Minute traf zum 2:6. Prima Jungs, das war ein wichtiger Sieg und wir können uns über  einen 2. Tabellenplatz freuen und hoffen, dass wir diesen bis zum Saisonende verteidigen können.

 

Spieler: Felix, Jimmy, Bruno, Hermann, Nick, Dustin, Marvin, Diego und Jayden

 

Janet Gast

30.09.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - TuS Weinböhla  (KREISPOKAL)   -   Ergebnis:     8 : 7     (4 : 4)   

Pokalkrimi zum Sonntag mit einem Kampfsieg gegen Weinböhla E1 8:7 (4:4)

 

Am Sonntag hatten wir Pokalspiel gegen Weinböhla E1 und wussten dass wir es mit einem sehr guten Gegner zu tun haben werden und es ein schweres Spiel wird. So begannen wir auch das Spiel und wurden von Weinböhla überrannt und hatten in der Abwehr zu tun an unseren Gegner nah genug dran zu bleiben und so vielen bis zur 14 Minute 4 Gegentore. Doch dann besannen wir uns auf unser Können und durch tolle Spielpässe konnten wir in der 15 Minute durch Paul aufgrund eines schönen Passes von Dustin auf 1:4 unser erstes Tor erzielen. Dann machten wir weiter Druck und Paul erhöhte in der 17 Minute auf 2:4 und Dustin in der 18. Minute auf 3:4. Unser Gegner hatte mit dieser Situation nicht gerechnet und in der 23. Minute schoss Bruno durch nachlaufen aufgrund eines Eckballes das Ausgleichstor zum 4:4, so gingen wir in die Halbzeit und wussten, dass wir hier zu kämpfen hatten und nichts unmöglich schien.

Die 2. Halbzeit begannen wir auch wieder mit viel Druck auf das Gegnertor und konnten durch ein Eigentor des Gegners in der 27. Minute in Führung gehen. Kurz darauf schoss Dustin 2 Tore zum 7:4. Aber auch Weinböhla gab sich nicht geschlagen und schoss 2 Tore zum 7:6, dies war ein knappes Ergebnis und es waren noch 9 harte Spielminuten zu kämpfen. Erlösung in der 46. Spielminute wo wieder Dustin traf auf 8:6, danach allerdings der Gegner in der 48. Spielminute zum 8:7. Lob an unsere Abwehr die wirklich bis zum umfallen kämpften und unser Mittelfeld Paul und Hermann ohne die die Tore gar nicht möglich gewesen wären.  Auch unser Tormann Felix hielt einige gute Bälle. Unsere Spieler haben mit viel Einsatzbereitschaft und Kampfgeist dieses Spiel gewonnen und auch den vielen Zuschauern ein spannenden Sonntag Vormittag bereitet. Wir freuen uns auf das nächste Pokalspiel.

 

Spieler: Felix von Glowacki, Jimmy Graf, Bruno Gast, Hermann Gast, Dustin Ertl, Nick Gärtner, Marvin Liedtke, Julius Roßberg und Paul Reimer

 

Janet Gast

23.09.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - Großenhainer SV 1.     -     Ergebnis:     7 : 9     (4 : 5)   

Knappe Heimniederlage gegen starke Großenhainer 7:9 (Halbzeit 4:5)

 

Am Sonntag gegen Großenhain E1 hatten wir die erste Niederlage dieser Saison zu verkraften, allerdings haben wir uns ganz gut präsentiert, da unser Gegner schon ein Jahr E gespielt hat und sie alle 1 Jahr älter waren. Dies soll aber keine Entschuldigung für die Niederlage sein und wenn alle Jungs so beherzt gespielt hätten wie 3 Spieler, dann wäre auch ein Unentschieden möglich gewesen.  Großes Lob an unseren Tormann Felix, der uns vor einigen Toren in dieser Partie gerettet hat. Sofort in der 1. Spielminute trat Großenhain selbstsicher und schnell auf und schossen in der 1 und 6 Spielminute 2 Tore. Erst dann kamen wir auch ins Spiel und konnten durch Hermann und Dustin zum 2:2 ausgleichen, leider haben wir diesen Spielstand nicht lange halten können, denn der Gegner machte weiter Druck und einige Jungs standen nicht nah genug an ihren Gegner, so dass Großenhain zum 2:4 ihren Vorsprung ausweiteten. Dann konnten wir 10 Minuten ohne Gegentreffer das Spiel halten und in der 22. Minute traf Dustin zum 3:4. Dann bekamen die Gegner ein 9 Meter, den sie auch verwandelten zum 3:5. Erfreulich war in der letzten Spielminute ein Freistoß von der Mittellinie den Bruno direkt ins Tor versenkte zum 4:5. So ging es in die Halbzeit es war hier noch alles möglich.

Die 2. Halbzeit gestaltete sich ähnlich wie die erste, Großenhain konnte gleich in der 26. Spielminute zum 4:6 ausbauen. Danach hat Dustin zum 5:6 den Anschlusstreffer erzielt und dann kamen die 10 Minuten die für dieses Spiel spielentscheidend waren und in den wir 3 Treffer zum 5:9 bekamen. In der Zeit fehlte einigen Spielern der nötige Kampfgeist und es wurde nicht richtig am Mann gestanden und gedeckt. In den letzten Spielminuten konnten wir durch Dustin und Hermann (9 Meter) einen Endstand von 7:9 erzielen. Wir haben uns sicher gut präsentiert, aber mit ein bisschen mehr Engagement von jeden einzelnen wäre hier auch ein unentschieden möglich gewesen. Ein ähnlich starken Gegner erwarten wir am Sonntag  zu Hause beim Pokalspiel mit Weinböhla E1.

 

Janet Gast

16.09.18-09 : 30 Uhr  -  SV 47 - FV Gröditz1911-2.     -     Ergebnis:     15 : 1     (5 : 1)

1. Heimspiel am 16.09.2018 gegen Gröditz 15 : 1

 

3. Sieg und 1. Heimspiel vor vielen Zuschauern, die auch mit vielen Torschüssen und guten Passspielen belohnt wurden. Die erste Halbzeit kamen wir gleich gut ins Spiel und durch gute Pässe gelang uns in der 4. Minute durch Dustin auf Nick das 1:0. Die gesamte 1. Spielhälfte spielten die Jungs sehr stark und gemeinsam nach vorn, es wurde geschaut wo unser Mitspieler war und durch gute Pässe und Flanken gelang es uns bis zur Halbzeit insgesamt 5 Tore zu schießen. Ärgerlich war ein Gegentreffer wo es unserer Abwehr durch falsche Ballannahme nicht gelang den Ball unter Kontrolle zu bekommen und wir damit einen Gegentreffer erhielten.

Halbzeitstand 5:1

 

In der 2. Halbzeit schossen wir viele Tore, allerdings zum großen Anteil nicht mehr durch Zusammenspiel, eher durch viele Einzelaktionen. Sicher war es für alle Beteiligten schön 10 Tore zu sehen, aber Fußball ist ein Mannschaftssport. Unser Gegner war in der 2. Halbzeit platt und machte es uns auch leicht die Tore zu schießen. Erfreulich war, dass wir kein weiteres Gegentor zugelassen haben. Nächste Woche erwartet uns ein starker Gegner zu Hause mit Großenhain werden wir unser ganzes Können unter Beweis stellen müssen.

 

Torfolge: 5 Tore Dustin, 2 Tore Nick, 2 Tore Hermann, 4 Tore Bruno und 2 Tore Marvin

 

Spieler: Felix von Glowacki, Jimmy Graf, Bruno Gast, Hermann Gast, Marvin Liedtke, Dustin Ertl, Nick Gärtner und Jayden Zornik

 

Janet Gast

08.09.18-10 : 30 Uhr - LSV 61 Tauscha - SV 47     -     Ergebnis:     3 : 12     (2 : 6)

2. Auswärtssieg in Tauscha   3:12    (2 : 6)

 

Am Samstag den 08.09. fuhren wir zum 2. Auswärtsspiel nach Tauscha. Das Spiel begannen wir schnell mit guten Pässen nach vorn, was direkt mit 2 Toren durch Dustin belohnt wurde. Wir hatten das Spiel sehr gut unter Kontrolle, die Abwehr stand sicher so dass wir keine Möglichkeiten dem Gegner gaben einen Anschlusstreffer zu erzielen. In der 17. Minute traf Hermann durch ein Pass von Dustin das 0:3, kurz darauf konnte aber auch unser Gegner sein 1. Tor erzielen zum 1:3. Aber auch wir spielten kontinuierlich nach vorn so traf Dustin nochmals zum 1:4, in der selben Minute konnte die Gegner durch ein Konter zum 2:4 ausgleichen. Ein toller Spielzug von uns durch Pass von Bruno auf Hermann er flankte und Dustin traf zum 2:5 und 1 Minute später viel das nächste Tor von Hermann zum 2:6, so gingen wir in die Halbzeit. 

In der 2. Halbzeit konnten wir an unsere starke Leistung der 1. Halbzeit anknüpfen und erzielten weitere Tore, durch gutes Zusammenspiel der gesamten Mannschaft. So traf in der 31. 36. und 47. Minute Dustin, in der 34 und 35. Minute Hermann und in der 45 Minute Bruno. In der 2. Halbzeit ließen wir auch nur 1 Gegentreffer zu, damit beendeten wir das Spiel mit einem Sieg zum 3:12 Endstand.

 

Spieler: Felix von Glowacki, Jimmy Graf, Bruno Gast, Dustin Ertl, Hermann Gast, Nick Gärtner und Marvin Liedtke

 

Janet Gast

26.08.18-10 : 30 Uhr  -  Grün-Weiß Ebersbach - SV 47     -     Ergebnis:     4 : 13     (0 : 6)

1. Auswärtssieg in Ebersbach der E2 Jugend (4:13)

 

Am Sonntag fuhren wir als neue E2 nach Ebersbach zu unserem 1. Punktspiel und waren voller Vorfreude auf die neue Saison mit neuer Spielzeit und Schiedsrichter.

Die ersten 5 Minuten setzte uns unser Gegner auch mit schnellen Spielpässen und guten Chancen unter Druck und unsere Abwehr musste kämpfen, aber auch unser Felix im Tor hielt gute Bälle. Es waren nicht alle an ihren Gegenspielern dran und dadurch konnten die Gegner schnell spielen, die allerdings kein Tor erzielen konnten. Nach der 6 Spielminute konzentrierten wir uns besser und durch einen eingeleiteten Pass von Dustin auf Hermann erzielte er das 0:1 in der 6. Minute und dann begannen unsere Jungs zu spielen. Ein Pass von Marvin auf Dustin traf er in der 8. Minute das 0:2 und in der 10 Minute zum 0:3. Gleich darauf traf Hermann zum 0:4 in der 11. Minute und in der 13. Minute traf nochmals Dustin zum 0:5. Unsere Jungs hatten da das Spiel im Griff und spielten immer wieder auf das Gegnertor, kurz vor Schluss setzte Bruno ein Pass auf Hermann und er traf zum 0:6 in der 21. Minute und so gingen wir mit einem zufriedenen 0:6 in die Halbzeitpause.

 

So wie die erste Hälfte endete, begannen wir die 2. Halbzeit gleich in der 26. Spielminute Pass von Bruno auf Hermann der zum 0:7 traf, danach Pass von Dustin auf Hermann der in der 27. Spielminute nachlegte zum 0:8. In der 29. Spielminute traf Jimmy durch einen Weitschuss von der Mittellinie zum 0:9 und danach konnte sich Dustin durch 3 Gegner durchsetzen und traf zum 0:10 in der 31. Spielminute bis dahin konnten wir mit unserer Leistung zufrieden sein. Dann aber machten die Gegner dass was in den ersten Spielminuten taten und wir waren unsortiert und so kamen sie zu ihren Torchancen und diesmal auch verdienten Treffern und trafen innerhalb von 5 Minuten 3 mal. Aber auch wir konnten durch dieses schnelle unsortierte Spiel Konter nutzen und dabei traf Dustin 2mal und spielte in der 50. Spielminute zu Marvin der auch einnetzen konnte.

 

Torfolge: 6 Tore Dustin

                 5 Tore Hermann

                 1 Tor Jimmy

                 1 Tor Marvin

 

Spieler: Felix von Glowacki, Jimmy Graf, Bruno Gast, Dustin Ertel, Hermann Gast, Marvin Liedtke, Nick Gärtner, Joe Sachse und Diego Dornsbach

 

Janet Gast

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV-Stauchitz-47 e.V. / Admin.: K. Rabo & U. Rabo